Bestpreis Garantie

Finden Sie den gekauften Pneu innerhalb von 7 Tagen in der Schweiz online günstiger, erstatten wir Ihnen die Differenz zurück
>>mehr

Winterreifen - das müssen Autofahrer in der Schweiz und in Deutschland wissen


Wer auf winterlichen Strassen unterwegs ist, hat in Deutschland laut Gesetz auf eine geeignete Bereifung zu achten, sonst kann bei einer Verkehrskontrolle zu Recht eine Geldstrafe fällig werden, denn man gefährdet nicht nur die eigene Sicherheit, sondern auch die der anderen Verkehrsteilnehmer. Wer also bei Eis, Schnee und Schneematsch mit dem Auto fährt, benötigt Winterreifen oder Winterpneu, wie die Bereifung in der Schweiz genannt wird.

Winterreifen sind so konzipiert, das sie optimale Fahreigenschaften bei niedrigen Temperaturen besitzen. Durch die spezielle Gummierung bleibt der Winterpneu auch bei tiefen Temperaturen elastisch und bietet genug Bodenhaftung für eine ausreichende Kraftübertragung. Das Profil dieser Bereifung ist so aufgebaut, dass es bei Schnee bessere Fahreigenschaften als ein Sommerreifen besitzt. Es hat grössere Stollen und Rillen als andere Reifen.

Winterpneu werden mit dem Symbol M+S-Reifen nach EU-Verordnung gekennzeichnet, doch Vorsicht, einige Anbieter aus dem asiatischen Raum versehen auch Sommerreifen mit diesem Label. Von der amerikanischen Strassenbehörde stammt das Schneeflocken-Symbol, mit dem Winterreifen ausgezeichnet werden, die eine mindestens um sieben Prozent bessere Kraftübertragung als Vergleichsreifen aufweisen.

Wer mit den Winterreifen der Erstausrüstung seines Autos zufrieden war, sollte ruhig wieder zur selben Marke greifen. Normalerweise sind die Reifen für den jeweiligen Autotyp optimiert. Die Autohersteller gehen schon lange bevor ein neuer Wagen in den Handel kommt auf die Reifenhersteller zu und stimmen die Entwicklung mit ihnen ab. So können die Winterpneu bereits einige Zeit vor der Marktreife des Kraftfahrzeugs auf Praxistauglichkeit getestet werden.

In Deutschland gibt es eine situative Pflicht, Winterreifen zu benutzen. Für alle PKW und einspurigen Fahrzeuge ist der Pneu bei Schnee, Glätte und Matsch Pflicht. Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen sind die Winterpneu nur für die Antriebsachse vorgeschrieben. In der Schweiz gibt es keine Winterreifenpflicht, sollte es jedoch aufgrund der Witterungsverhältnisse zu einem Unfall kommen, wird härter geurteilt.